Blog

Interview mit David C. Thömmes über UI, UX und Digitalisierung

Veröffentlicht am 10.07.2017

Auf der diesjährigen DWX in Nürnberg wurde David von der legendären Nighthacking-Community zum Thema User Interface interviewt. Neben grundlegenden Fragen ging es auch um Digitalisierung, Business-Relevanz, Material Design und Ausbildungsmaßnahmen.

DESIGN&ELEKTRONIK Entwicklerforum HMI 2017

Veröffentlicht am 20.04.2017

Am 18. Mai 2017 findet das jährliche Entwicklerforum HMI im H4 Hotel München Messe statt. Unsere Experten von Shapefield werden ebenfalls mit einem eigenen Ausstellerstand und dem Vortrag - Windows Holographic: Next Level UX für die Industrie - vor Ort sein. Der Vortrag beginnt ab 16:30 Uhr und rundet den informativen Tag ab.

Windows Holographic: Next Level UX für die Industrie

Wirft man heute einen Blick auf die Benutzeroberflächen der dargebotenen Industrielösungen, erkennt auch der Laie einen massiven Nachholbedarf. Während viele Industriehersteller den Mehrwert einer ansprechenden und gut nutzbaren Benutzeroberfläche verschlafen, beflügeln bereits neue technische Errungenschaften, wie beispielsweise die HoloLens, die Erwartungshaltung der Nutzer. David C. Thömmes (Senior Software & UX Engineer, Microsoft MVP) und Natalie Thömmes (Senior UX Designer, Lead Designer) geben Ihnen einen spannenden Einblick in die Welt des Holographic Computing, der Mixed Reality und 2D- / 3D-Visualisierung sowie den dazugehörigen Designprozess. Die HoloLens bietet weit mehr als nur Augmented Reality und stellt für den Industriesektor eine unglaubliche Innovation dar. Werfen Sie einen Blick über den Tellerrand und erhalten Sie neue Impulse!

Neben der Konferenz gibt es eine Ausstellung, welche die neusten Trends im HMI-Umfeld zeigt. An dem Stand von Shapefield werden verschiedene UX-Projekte gezeigt und Sie können sich mit unseren Experten zu allen Fragen rund um das Thema HMI sowie UX Design austauschen. Als kleines Highlight können Sie über Shapefield einen kostenlosen Zugang zur Ausstellung erhalten. Ebenfalls haben Sie die Möglichkeit ein Treffen mit z.B. Shapefield-Geschäftsführer David C. Thömmes zu vereinbaren. Bei Interesse schreiben Sie uns einfach eine Mail an info - AT - shapefield.de.

Das gesamte Messeteam freut sich schon auf die Konferenz und einen regen Austausch im Vortrag und an unserem Ausstellerstand.

Die Online-Anmeldung ist unter folgendem Link möglich:
http://www.hmi-entwicklerforum.de/programm.html

HMI Forum 2017

Senior UX Designerin Natalie Thömmes (Oster) steigt bei Shapefield ein und Redesign der Website!

Veröffentlicht am 31.03.2017

Shapefield ist weiterhin auf Wachstumskurs und das ganze Team freut sich auf eine neue Mitarbeiterin. Zuletzt arbeitete Natalie über 6 Jahre bei Ergosign und begleitete u.a. als Senior UX Designer und Field Lead den Bereich „Industrial Solutions“. Ende 2016 beendete Sie das Arbeitsverhältnis mit Ergosign auf eigenen Wunsch und wechselte als Senior User Experience Designer zu abat+ in St. Ingbert. Ihr thematischer Schwerpunkt liegt im Bereich Industrie, Enterprise und Consumer. So arbeitet Natalie beispielsweise bei abat+ an innovativen Dialogsystemen für ein umfangreiches Manufacturing-Execution-System (MES), welches u.a. von der Daimler AG verwendet wird. Bei Shapefield entwickelt sie einzigartige und elegante Lösungen für anspruchsvolle Kundenprojekte auf nationaler sowie internationaler Ebene. Durch ihre langjährige Erfahrung kennt Natalie alle Aspekte des Designprozesses aus Dienstleister- und Herstellersicht. Natalie begann ihre Berufskarriere mit einem Diplomstudium der Digitalen Medien (heutige Medieninformatik) an der Hochschule Kaiserslautern und schrieb ihre Diplomarbeit bei der IBM Deutschland Research & Development GmbH. Geschäftsführer David C. Thömmes ergänzt: „Das ist ein ganz besonderer Moment in der Geschichte von Shapefield und ich bin froh mit Natalie eine absolut erfahrene Designerin für unser Team gewonnen zu haben. Natalie hat bereits für viele namenhafte Kunden gearbeitet und entscheidende Akzente in diversen Schlüsselprojekten gesetzt.

Natalie Thömmes

Weiterhin wurde die Website von Shapefield komplett überarbeitet. Visuell wurde ein Mischstil aus Flat Design und einem ausgestalteterem Design mit einem höheren Aufforderungscharakter (Before Flat) gewählt. So werden beispielsweise Farbverläufe verwendet, welche für Flat Design untypisch sind. Ebenfalls wurde der Inhalt überarbeitet und auf das Wesentliche reduziert. Die gesamte Website besitzt die Anmutung einer Applikation und weist gleichzeitig die klassischen Elemente einer zeitgemäßen Internetseite auf. Dazu Geschäftsführer David C. Thömmes: „Wir wollten eine Website, die viel näher an unserer alltäglichen Arbeit ist. Visuell mag ich unseren Mischstil sehr, auch wenn Flat und Material Design klar im Trend liegen.

Shapefield.de

Shapefield feiert seinen ersten Geburtstag

Veröffentlicht am 05.12.2016

Genau am 18.11.2015 wurde die Gründung von Shapefield offiziell im Handelsregister bekannt gegeben. Knapp 1 Jahr später besteht Shapefield im Kern aus einem hochgradig interdisziplinären Team, bestehend aus fünf Experten in den Bereichen UX Design und UI-Entwicklung. Dazu ergänzt Geschäftsführer David C. Thömmes: „Shapefield ist meine Vision eines agilen UX-Dienstleisters und es erfüllt mich mit Stolz, dass wir unsere selbstgesteckten Ziele erreichen konnten. Wir haben ehrliche und harte Arbeit investiert und wurden mit absolut tollen Kunden sowie fruchtbaren Partnerschaften belohnt. Natürlich haben wir auch etwas Glück gehabt und ich bin froh, dass die Akzeptanz für eine aus dem „Nichts“ gegründete Firma vorhanden ist. Unsere Kunden schätzen vor allem unsere unkomplizierte Art und unser tiefes Verständnis, wie Design und technische Entwicklung im Einklang funktionieren. Aktuell ist es für mich persönlich die schönste Aufgabe Shapefield nachhaltig aufzubauen und unsere Kunden, deren Nutzer und meine Mitarbeiter einfach glücklich zu machen.

Shapefield 2016

2016 konnte das Team von Shapefield 14 Design- und 9 Entwicklungsprojekte erfolgreich meistern. Dabei umfasste das kleinste Projekt einen Aufwand von ca. 3 Personentagen und das größte Projekt ca. 71,5 Personentagen. Das Team wuchs zum Vorjahr 2015 um 150%. Die Kundenzufriedenheit beträgt 99,7%. Shapefield bietet durch die langjährige Erfahrung der einzelnen Mitarbeiter die Qualität einer großen Agentur gepaart mit schlanken Prozessen und einem attraktiven Preis-Leistungs-Verhältnis.

Das Team hinter Shapefield dankt herzlich allen Kunden, Helfern und Partnern für Ihr Vertrauen sowie Unterstützung. Wir freuen uns schon auf das nächste Jahr und viele spannende Projekte.

DWX 2017 Call for Papers

Veröffentlicht am 07.11.2016

Die Vorbereitungen zur Developer Week 2017 laufen auf Hochtouren. Auch dieses Jahr bin ich dankbares Mitglied im Advisory-Board und lade euch alle herzlich ein, spannende Vorträge einzureichen! Mein Fokus als Track-Chair liegt auf UI / UX Design / XAML. Der Call for Papers endet am 08. Januar 2017.

DWX 2017

Die Developer Week geht mit folgenden Themen in den Call for Papers:

  • .NET (Projects, XAML, VS 2015, .NET Core, ASP.NET Core, ASP.NET)
  • Agil (Scrum, Event Storming)
  • Architektur (Pattern, Anti-Pattern, Business Model Generation, Concurrency, CQRS, DI, Microservices, Message Queues,
  • objektorientierte Analyse, Requirements, Convention over Configuration)
  • Best Practices (Refactoring, Performance, richtiger Einsatz, Entwicklungsgeschwindigkeit, Legacy Code)
  • Browserprogrammierung (Firefox, Chrome, Edge, Safari, Opera)
  • Build and Deploy (Git, TFS, CI, CD)
  • Craftsmanship (Clean Code, Unit Testing, TDD, DDD, XP, Code Quality, Testing,)
  • Datenhaltung (SQL Server, MySQL, RDBMS, NoSQL, Graph DBs, Entity Framework, OR-Mapper, Analytics)
  • Dynamic Workplace (Entwicklungsdienste aus der Cloud, Collaboration)
  • Künstliche Intelligenz (Microsoft Cortana Services, Apple Siri, IBM Watson, Google Tensorflow)
  • Management (Leadership, Flexible Ziele, Impact Mapping, Management Theorie, Lean, Change Management, Funding,
  • Startups, digitaler Wandel)
  • Personal Workout (Burnout, Kommunikation, Fortbildung, Teamarbeit, Rhetorik)
  • Programmiersprachen (C#, PHP, F#, Visual Basic, JavaScript, TypeScript, Swift, CSS, Python, Java, Clojure,
  • CoffeeScript, Ruby, Scala, Haskell, Editoren)
  • Systeme (Windows, UWP, Docker, DevOps, Cross Plattform, Xamarin, Mobile, Sicherheit, HoloLens, IoT)
  • Umgebungen (Angular, React, Node.js, Cloud, Azure, AWS)
  • User Experience (UI, Usability, Accessibility, Design, Visuelle Rhetorik)
  • Web (HTML5, CSS, Json,)
  • Sonstiges

Neben den normalen Sessions gibt es auch Deep Dive Sessions (120 Min), Ganztages-Workshops und Halbtages-Workshops als Format. Die DWX findet vom 26.-29. Juni 2017 auf dem Messegelände in Nürnberg statt und bildet das Dach für die Themenwelten .NET, Mobile und Web-Entwicklung sowie Maker, Softskills und Internet of Things und bringt diese an einem Ort und in einer Woche zusammen.

Link
http://www.developer-week.de/Call-for-Papers